Die Reise deines Lebens

Ich kenne heutzutage fast keinen Menschen mehr (zumindest in meinem Umfeld) der mir nach meiner Frage nach seiner Zukunft nicht wenigstens einmal sagt: «Ich möchte Reisen gehen & die Welt entdecken, rumkommen, Leute kennenlernen & einfach frei sein.» Und ja ich gebe zu, dass ist auch einer meiner Wünsche. Doch gerade in der aktuellen Zeit – die Krone lässt grüssen – ist dieses Ziel auf unbestimmte Zeit in die Ferne gerückt. Oder zumindest nicht mehr so selbstverständlich machbar wie noch 2019...


Aber eigentlich will ich hier gar nicht wirklich über diese Reisen im Aussen sprechen.

Viel lieber möchte ich diese Reisen zu uns, in unser Inneres beleuchten.


Wer mich kennt & weiss, was 2020 für mich mit sich brachte, der konnte meinen Wandel beinahe hautnah miterleben. Denn das letzte Jahr & eben diese Reise - auf der ich mich hoffentlich mein Leben lang befinden werde – hatte & hat es in sich. Jeder Mensch, der bereits schon mal tief nach Innen gereist ist, weiss was ich meine. Die Reise nach Innen ist wahrlich DIE schönste deines Lebens & ich kann sie dir nur von ganzem Herzen empfehlen! Denn die Wunder, die sich zeigen, sind unbeschreiblich schön & magisch. Ich durfte mein eigenes Licht erkennen & darf mich jeden Tag von Neuem dafür entscheiden, es leuchten zu lassen. Ich durfte wahrlich aus einem tiefen Schlaf erwachen, in meine volle Selbstverantwortung kommen & habe somit keinen Grund mehr, Begrenzungen im Aussen zu suchen.

Meine & natürlich auch deine Schöpferkraft sind unbeschreiblich machtvoll!


Aber wer nach Innen schaut, sieht auch all den Dreck, der sich da verstecken kann. Es gibt keine Möglichkeit mehr, sich davor zu verstecken, wenn man wirklich hinschaut… Ja, du kannst auch wegschauen. Wäre aber enorm schade! Denn das Erkennen der Dualität in uns selber ist essentiell für tiefe Erkenntnisse über die wirklich wichtigen Fragen des Lebens. Denn wenn ich ehrlich bin, macht mich das Wühlen in meinem Dreck auch demütig. Es zeigt mir ganz klar meine Grenzen auf & ich kann immer wieder aufs Neue lernen, dass es nicht DIE Wahrheit gibt. In dem Moment, indem ich dreckverschmiert am Boden liege, fühlt sich meine Wahrheit nämlich doch nicht mehr so wahr an…


Damit man auf dieser Reise nicht verloren geht, braucht es starke Menschen, die einem den Raum halten. Glaub mir, die braucht es wirklich! Ich kann hier natürlich nur von mir sprechen, aber ohne diese wunderbaren Menschen, die mich auf meinem Weg begleitet haben, mir den Spiegel hingehalten haben, einfach ausgehalten haben, was war – ohne sie wäre ich vielleicht irgendwo auf dem Weg verloren gegangen… Ich bin so unendlich dankbar für diese starken Menschen & hoffe von Herzen, dass sie wissen, wie wertvoll sie für mich sind! Die Wichtigkeit über diese Raum-Halter & - Bereiter hat in mir den tiefen Wunsch geweckt, genau dasselbe für andere Menschen zu machen.


Mein grösster Herzens-Wunsch ist es, eine dieser wertvollen Raum-Halterinnen zu sein. Ja, ich geb's zu, ich will auch inspirieren & motivieren, über den Tellerrand hinauszublicken! Ich will dir den Raum geben, deinen Boden zu finden, auf dem du zur Ruhe kommen, Kraft sammeln & dann mit neuer Energie wachsen & gedeihen darfst. Einfach da sein & aushalten, was gerade ist. Den Spiegel hinhalten, damit du selbst erkennen darfst, was dich in deinem Leben noch hindert, in deine Schöpferkraft zu kommen. Mit dir zusammen unsere Lichter erkennen & dir helfen, deines strahlen zu lassen. Sogar, mit dir zusammen in die Dunkelheit kommen, damit du keine Angst haben musst, darin verloren zu gehen.


Na, bist du bereit? Willst du auch endlich die wichtigste Reise deines Lebens antreten?

Dann nichts wie los, worauf wartest du noch? Glaub mir: Der richtige Moment ist immer JETZT!

61 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Phase 3 - Tun